Die Autoren

Holly Black / Tony DiTerlizzi

Holly Black wurde in einem baufälligen viktorianischen Haus geboren. Ihre Mutter, eine Malerin und Puppenmacherin, gab ihr die vielen Bücher über Geister und Feen, die bis heute Hollys Sicht auf die Welt prägen. Nach einer glücklichen Kindheit, in der sie mit ihre Schwester imaginäre Zaubertränke braute, kam sie in die Teenagerphase - inklusive Dungeons & Dragons, Punkrock, Jungs und der ungesunden Angewohnheit, bis spät in die Nacht zu lesen. In dieser Zeit schrieb Holly viele Gedichte, Bühnenstücke und ein miserables Buch namens "Knights of the Silver Sun". Außerdem lernte sie den Maler Theo Black kennen und ging zusammen mit ihm auf ein College in Philadelphia.

Nach ihrem Abschluss arbeitete Holly in New York, unter anderem für das unabhängige Spielemagazin d8, wo sie auch Tony DiTerlizzi traf. Zeitgleich schrieb sie ihren ersten Fantasy-Roman "Tithe. A modern faery tale" (dt. "Die Zehnte") und erntete dafür begeisterte Kritiken. Von der American Library Association wurde "Die Zehnte" als "Best Book for Young Adults" ausgezeichnet. Seit Sommer 2003 schreiben und gestalten Holly und Tony die Spiderwick-Chroniken und bekommen seither auch für diese Buchreihe wieder begeisterte Kritiken. Die Spiderwick-Chroniken sind bislang in 27 Sprachen übersetzt worden.

Holly Black lebt zusammen mit ihrem Mann Theo in New Jersey. Sie sammelt leidenschaftlich gerne alte Bücher über Volkskunde, gruselige Puppen und verrückte Hüte.

Foto: © Simon & Schuster Inc.

Tony DiTerlizzi wurde 1969 in eine Künstlerfamilie geboren. Schon bald stellten seine Familie und seine Freunde fest, dass er, das älteste von drei künstlerisch begabten Kindern, zwar etwas seltsam, aber eben auch sehr talentiert war. Sein Einfallsreichtum wurde schon früh von allem Skurrilen, Wundersamen und Surrealen beflügelt. Tony wuchs im sonnigen Südflorida unter Palmen auf und vertrieb sich die Zeit mit Insektensammeln, Schnorcheln und Zelten - wenn er nicht gerade zeichnete oder las. Die Bücher von Norman Rockwell, Arthur Rackham, Dr. Suess, Roald Dahl und Jim Henson inspirierten ihn und hatten großen Einfluss auf seinen künstlerischen Werdegang.

Tony studierte Grafikdesign an der Florida School of the Arts und später am Art Institute in Fort Lauderdale. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Illustrator für diverse Spiele - darunter Dungeons & Dragons und das Sammelkartenphänomen Magic the Gathering. Nach sieben erfolgreichen Jahren erfüllte sich Tony einen alten Traum und schrieb und illustrierte ein Kinderbuch: "Jimmy Zangwow's Out-of-this-World Moon Pie Adventure". Seitdem hat er Zeichnungen für viele weitere Kinderbücher beigesteuert. Für sein gruseliges Bilderbuch über das Gedicht "The Spider and the Fly" von Mary Howitt wurde er 2003 mit der Caldecott Honor Medal ausgezeichnet und stand auf der Bestsellerliste der New York Times. Seit 2003 erfüllt er sich einen weiteren Kindheitstraum mit der Arbeit an den skurrilen, wundersamen und surrealen Spiderwick-Chroniken, deren Geschichte ihm schon seit zwanzig Jahren im Kopf herumspukte.

Tony DiTerlizzi lebt als freier Autor, Illustrator und Filmemacher mit seiner Frau Angela in Massachusetts.

Foto: © Lori Berkowitz

newsletterAbonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Buchtipps, Leseproben und Gewinnspielen.
© Verlagsgruppe Random House GmbH | Kontakt - Letzte Änderung: 09.12.10